Was, wenn nichts weitergeht?

Veröffentlicht von Michaela Nikl (michaela) am Feb 07 2017
Blog >>

So ist es mir gegangen. Ich hatte mir diese Woche nicht so viel vorgenommen, aber doch 3 Punkte, die ich auf jeden Fall tun wollte, weil sie mir auf dem Weg zu meinen heurigen Zielen weiterhelfen. Und was ist passiert? Ich bin ziemlich verkühlt und konnte mich neben meinem Teilzeitjob ganz einfach nicht aufraffen, meine Punkte abzuarbeiten. Auf der anderen Seite sind unvorhergesehen Dinge passiert, ich hatte ein sehr gutes Coaching und eine Supervisonsgruppe und habe einiges für meine neue Praxis, in die ich demnächst übersiedle gemacht. Und wenn ich dieses Video gedreht habe, habe ich immerhin 2 von 3 Punkten erledigt.

Dh. diesmal mein Tipp, es gibt manchmal Tage oder eine Woche, in der weniger weiter geht, auch das gehört zum Business dazu, wir sind nicht immer gut aufgelegt und motiviert und da hilft es auch keineswegs, Dich zu zwingen. Ich merke, dass ich einen gewissen Abgabedruck brauche. Diese Woche hatte ich ihn nicht, es hat keine Auswirkungen, wenn ich Punkte auf nächste Woche verschiebe. Daher stresse Dich nicht, nimm Dir am Anfang auch nicht zu viel vor und versuche zumindest einen Punkt, der wichtig für Dein Ziel ist, zu erledigen. Zerlege eventuell diesen Punkt in kleinere Teilschritte, sodass ein Punkt dann nur noch ein Telefonat, ein Mail oder eine kurze Recherche ist. Du wirst sehen, dass geht dann viel leichter von der Hand. Also, was sind Deine 3 wichtigsten Punkte, die Du diese Woche erledigen willst?

Schreib mir gerne, was Du vorhast!

Alles Liebe
 

Michaela
Wegbereiterin für Mama und ihr Unternehmen

 

Lass uns gemeinsam ein lebenszeichen setzen!

Zuletzt geändert am: Feb 07 2017 um 4:29 PM

Zurück zur Übersicht